Levitex – die reibungsfreie Revolution 

Der Vision einer reibungsfreien Dichtung sind die Ingenieure von Freudenberg Sealing Technologies sehr nahe gekommen: Der Kurbelwellendichtring Levitex erzeugt ein Luftpolster, das praktisch reibungslos den Motorraum abdichtet. Levitex kann so den CO2-Ausstoß von Fahrzeugen um 0,5 bis 1 Gramm pro Kilometer senken. Und weil weniger Reibung auch den Verschleiß mindert, sorgt Levitex außerdem für eine verlängerte Lebensdauer.

 

LEVITEX REVOLUTIONIERT DIE MOTORDICHTUNGEN


OFTEN INVISIBLE.
ALWAYS ESSENTIAL.

"Unsere gasgeschmierte Gleitringdichtung Levitex ist eine Revolution in der Dichtungstechnologie. Der Gleitring läuft im Zusammenspiel mit seinem Gegenring auf einem Luftpolster und verursacht 90 Prozent weniger Reibungsverluste als ein konventioneller Kurbelwellendichtring. Dadurch können wir die CO2-Emissionen im Fahrbetrieb um bis zu 1 Gramm pro Kilometer senken."

Claus Möhlenkamp
Vorsitzender der Geschäftsleitung Freudenberg Sealing Technologies


Umweltfreundlich

Die revolutionäre Levitex-Dichtung reduziert den Leistungsverlust gegenüber einer PTFE-Kurbelwellendichtung um bis zu 90 Prozent. Mechanische Reibung existiert nicht mehr – nur die Scherung der Luft erzeugt einen Rest an Widerstand. Das Ergebnis: weniger Verbrauch, weniger Verschleiß und höhere Standzeiten, und die CO2-Emissionen sinken um bis zu 1 g/km.

Weniger Verschleiss, höhere Standzeiten und lange Lebensdauer

Weniger ist mehr: Levitex hat keine Dichtlippe, die verschleißen kann, und die Dichtflächen können praktisch nie trocken laufen. Das revolutionäre Konzept von Levitex besteht aus einer stationären und einer rotierenden Einheit. Beide Dichtringe sind jeweils mit einer äußerst robusten Beschichtung versehen und widerstehen auch stärkster Beanspruchung mit genormten Stäuben (Arizona dust). Temperaturen zwischen -40 und +150°C können Levitex nichts anhaben. Und selbst die gefürchteten Wat-Tests der OEMs mit Wasser-Durchfahrten und Stillstand im Wasser besteht Levitex ohne Probleme.


Levitex Generation 2 Querschnitt

Simulation des Druckaufbaus über einen typischen Drehzahlbereich


Downloads


PRESSE


Bevorstehende Events

24. Aachener Kolloquium

05.-07. Oktober 2015
Aachen, Deutschland

Berlin

14. Internationales CTI Symposium

7.-10. Dezember 2015

Estrel Hotel, Berlin, Deutschland

37. Internationales Wiener Motorensymposium

28.-29. April 2016
Wien, Österreich


Das könnte Sie auch interessieren

Motor des technischen Fortschritts 

Freudenberg Sealing Technologies Automotive unterstützt das Streben der Branche nach höherer Effizienz und geringerer Emission.

Beratung

Wir bieten Ihnen schnelle Unterstützung. Sprechen Sie mit Produktspezialist Patrick Delp – unsere Kompetenz im Customer Support.

Newsletter

Newsletter

Neuigkeiten und Hintergründe aus der Dichtungstechnik erfahren, innovative Produkte kennenlernen – im kostenlosen E-Mail-Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies lesen Sie, was uns antreibt und Sie voranbringt.